Ultrasport GPS Pulscomputer NavRun 600 mit 2, Für den Preis in Ordnung, GPS spät aber gut, Brustgurt problemfrei

Im prinzip ist die laufuhr für dieses preissegment spitzenmäßig. Nur leider hält der akku nach einem guten halben jahr nicht mal mehr 40minuten. Absolutes nogo für läufer. Akkus sind ja von der reklamation ausgeschlossen. Habe mich jetzt für eine teurere uhr von einem anderen bekannten hersteller g. Entschieden und es nicht bereut. Ultrasport, hier habt ihr an der falschen stelle gespart.

Die uhr ist leicht programiert. Die anleitung ist klar und verständlich. Ruck zuck ist du uhr genau so eingestellt wie man sie braucht. Die knöpfe sind leicht zugänglich. Der brustgurt lässt sich schnell und einfach verstellen und sitzt genau so wie er soll. Auch wenn man ins schwitzen kommt, wird er nicht unangenehm beim tragen. Ich bin super zufrieden mit der uhr. Ich hatte voher eine polar und muss sagen das mir diese hier sogar noch besser gefällt.

Die uhr dürfte so ziemlich an alle handgelenke aller größen passen. Das armband ist so konstruiert, dass alle größen passend eingestellt werden können. Vor dem ersten gebrauch muss die uhr erst aufgeladen werden. Dazu wird die mitgelieferte spange einfach an den kontakten an der uhr angebracht und eine verbindung zu einer stromquelle hergestellt. Gebrauchsanweisungen werden bei mir nur dann gelesen, wenn gar nichts mehr geht, ansonsten lasse ich sie gerne links liegen. Doch bei dieser uhr bin ich an meine grenzen gestoßen. Aber selbst die kurzanleitung ließ mich mehr oder weniger ratlos zurück, so dass ich auf die ausführliche anleitung auf der mitgelieferten cd zurückgreifen musste. Dank der vielen anwendungsmöglichkeiten der uhr war ich zu beginn ein wenig überfordert. Meine strategie war, zu anfang nur zu wissen, welche verschiedenen möglichkeiten es gibt, um das gps an- und wieder auszustellen. Auch so passierte es leicht, dass ich versehentlich in einen anderen modus kam.

Ich wollte eine günstige einsteiger-pulsuhr für gelegentlisches joggen auf kurzer distanz und den jährlichen wanderurlaub. Die gewünschten funktionen sind allesamt auf der uhr vorhanden:laufdistanz, laufzeit, geschwindigkeit aktuell, durchschnittsgeschwindigkeit, geschwindigkeit pro kilometer (wird auch angezeigt, je nach voreinstellung), aktueller puls, maximaler puls, durchschnittspuls, aktuelle höhe, höhe auf und ab, uhrzeit, datum, wochentag, stoppuhr, datenspeicher samt abruf. Ein problem ist die kommunikation mit dem pc. Unter windows 8 habe ich es nicht zufriedenstellend hinbekommen. Auswertungen am pc sind daher nicht möglich. Der kundenservice konnte mir ebenfalls nicht helfen und auch das neuere programm brachte keine verbesserung. Die verbindung mit dem brustgurt funktioniert schnell und zuverlässig. Der gurt macht einen guten eindruck. Bei der Übertragung gibt es eine kleine zeitverzögerung, die ist aber absolut in ordnung. Die angezeigten werte sollten aus meiner sicht stimmen.

Die navrun 600 ist nicht meine erste gps-uhr. Ich habe in den vergangenen jahren eine ganze menge laufuhren verschlissen. Lange zeit war mir meine garmin forerunner 205 ein treuer begleiter und fels in der brandung, wird aber zwischenzeitlich leider nicht mehr hergestellt. Danach folgte die garmin forerunner 305, von der mich nachhaltige akku-probleme recht schnell trennten. Nach einem völligen fehlschlag mit der in meinen augen unbrauchbaren nike+ sport watch trainiere ich derzeit mit einer soliden aber auf die wichtigen grundfunktionen beschränkten garmin forerunner 110 und einer tomtom-multisport. Mein anforderungsprofil an eine neue uhr ist immer klar definiert. Ich bezeichne mich als ambitionierten läufer, lege im jahr ca. 2500 – 3000 (trainings)km zurück und trete vielleicht bei fünf wettkämpfen (halbmarathon/marathon) an. Dabei möchte ich während dem lauf eine zuverlässige und vernünftige auskunft vorrangig über meinen pace und die zurückgelegte distanz erhalten, das training im rahmen der einstellmöglichkeiten unter umständen etwas variieren (intervall) und ggf. In der nachbetrachtung die läufe ein wenig näher betrachten, tempoläufe planen, bestzeiten auswerten, mich an trainingsplänen orientieren oder anderweitig nach verbesserungspotenzial suchen.

Key Spezifikationen für Ultrasport GPS Pulscomputer NavRun 600 mit 2.4 Ghz Brustgurt:

  • Hochmoderne Trainingsuhr mit GPS-basiertem Kompass
  • EKG-genaue Pulsmessung mit beiliegendem Brustgurt (2.4 Ghz)
  • Datenaustausch mit dem PC und aufladen über USB
  • Anzeigen: Distanz, Zeit, Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit, Herzfrequenz, Höhenmessung, Rundennummer etc.
  • Wasserabweisend bis zu 3 atm

Kommentare von Käufern

“Akku hält nicht sehr lange
, Für den Preis in Ordnung, GPS spät aber gut, Brustgurt problemfrei
, funktioniert, aber eine verwirrende Vielzahl an Funktionen

Ultrasport GPS Pulscomputer NavRun 600 mit 2.4 Ghz Brustgurt Bewertungen

Zusammenfassung
Prüfungsdatum
Bewertetes Element
Ultrasport GPS Pulscomputer NavRun 600 mit 2.4 Ghz Brustgurt
die Wertung
4.4 / 5  Sterne, basierend auf  6  Bewertungen